Gesund & Vital

Impfschutz

Der richtige Impfschutz kann Ihren Entlebucher vor schweren oder gar tödlichen Krankheiten bewahren...

weiter

Augenerkrankungen

Entlebucher Sennenhunde haben leider immer wieder mit Augenerkrankungen zu kämpfen... weiter

Rechtliches

27.11.2011

Hundehalter müssen in Österreich eine Haftpflichtversicherung für... weiter.

27.11.2011

Durch die Schaffung einer Datenbank zur Registrierung von Hunden... weiter

Login

Hüftdysplasie

Mit Hyftdysplasie (HD) meint man eine Fehlstellung des Hüftgelenks. Vererbung, Umwelt und Ernährung können bei der Entwicklung einer solchen Fehlstellung eine Rolle spielen. Die Summe aller Faktoren kann die Hüftdysplasie begünstigen.


Die Röntgenuntersuchung erfolgt in Narkose und wird nach dem Norberg-Winkel berechnet.



Befundungen:

HD-frei =          A
HD-Verdacht = B (Übergangsform)
HD-leicht    =   C
HD- mittel   =   D
HD-schwer =   E

HD- A, B und C sind in der Zucht erlaubt.

Neues Formular für Röntgenauswertung auf: VSSÖ Douwload!



Auswertungsstelle:

Dr. Silke Viefhues

Bunsenstraße 20

D-59229 Ahlen



Maßnahmen:

Haben beide Paarungspartner HD-C, so wird diese Paarung für die Zucht nicht mehr genehmigt.

Einbindung der Zuchtwertschätzung: Dabei handelt es sich um ein Verfahren, um in der Tierzucht den Genotyp anhand des Phänotyps abschätzen und abgrenzen zu können.

Danei beschreibt der Zuchtwert von 100 eine durchschnittliche Vererbung. Ein höherer Zuchtwert verstärkt das Merkmal, ein niedrigerer Wert schwächt es ab.