Gesund & Vital

Impfschutz

Der richtige Impfschutz kann Ihren Entlebucher vor schweren oder gar tödlichen Krankheiten bewahren...

weiter

Augenerkrankungen

Entlebucher Sennenhunde haben leider immer wieder mit Augenerkrankungen zu kämpfen... weiter

Rechtliches

27.11.2011

Hundehalter müssen in Österreich eine Haftpflichtversicherung für... weiter.

27.11.2011

Durch die Schaffung einer Datenbank zur Registrierung von Hunden... weiter

Login

Berghof Sturmgut in Hinterstoder

Familie Erna Kletzmair
Farnau 6, 4573 Hinterstoder, Österreich

Tel.:       +43(7564)6006
Handy.: +43(664)3001461
Fax:      +43(7564)60064

E-Mail: urlaub@sturmgut.at
WWW: http://www.sturmgut.at

 

Urlaub mit Hund, für unternehmungslustige Wanderer und für die ganze Familie bietet der Berghof Sturmgut im oberösterreichischen Hinterstoder.

 


Der Berghof Sturmgut liegt auf einem Plateau rund 200 Meter über dem bekannten Ski-Weltcuport Hinterstoder. Umgeben von Wiesen und Wald in idyllischer Alleinlage und mit vielen Auslaufmöglichkeiten, ist der Berghof Sturmgut ideal für Ihren Vierbeiner. Straßenverkehr gibt es hier nicht (Ausnahme ist die Zufahrtsstraße).

 

Ob vor dem Frühstück oder nach dem Abendessen: Schnell mal mit dem Hund rausgehen ist hier kein Problem. Direkt ab Haus sind zwei "Gassi-Rundwanderwege" ausgeschildert. Da diese Wege über das eigene Grundstück führen, dürfen die Hunde überall frei laufen.


Auch bei Wanderungen in der schönen Region finden Sie viele Restaurants, Almen und Jausenstationen, die sehr hundefreundlich sind. Mehrere Wanderwege beginnen direkt beim Haus.

Familie Kletzmair besitzt selbst einen Berner Sennenund und einen Neufundländer (zwei Rüden). Beide "Hausherren" erwarten, dass die Gasthunde wesensicher sind und Unterordnung gewohnt sind.


Ihr Hund wohnt natürlich bei Ihnen im Zimmer oder in der Ferienwohnung. Bei Bedarf ist eine eigene Gaststube für Hundebesitzer reserviert.

 

Im Berghof Sturmgut bezahlen Sie für den Hund nicht extra! Die einzige Bedingung: Ihr Hund muss sich benehmen! Andernfalls muss er an der Leine geführt werden, wenn er keine Kinder mag, Ihre Befehle missachtet oder den Tieren auf dem Hof oder im Wald nachjagt. Der Hund darf auch nicht auf den Kinderspielplatz.


Im Zimmer (mit Teppichboden ausgelegt) schläft der Hund in seinem Körbchen oder auf der Decke. Sollte der Hund nach einem Ausflug einmal sehr schmutzig sein, gibt es gerne alte Handtücher zum Trockenreiben.

 
Wer mehr über den Berghof Sturmgut in Hinterstoder wissen möchte, besucht die hauseigene Webseite www.sturmgut.at.